Aktuelle Entwicklungen bei Care Energy

15.05.2013

WEMAG verweist auf die aktuellen Entwicklungen des Stromanbieters Care Energy und führt dazu aus…

„Angesicht der Insolvenzmeldung Flexstroms und die neuen Entwicklungen bei dem Billigstromanbieter Care Energy rät der Leiter des WEMAG-Vertriebs Michael Hillmann den Kunden bei einem möglichen Anbieterwechsel das Für und Wider genau abzuwägen. „Oft wird wegen eines vermeintlich niedrigen Preis gewechselt, zu dem eine seriöse Energieversorgung dann kaum möglich ist. Der aktuelle Fall und die Insolvenzen von Teldafax und Flexstrom belegen das. Vielmehr kommt es auf Transparenz in den angebotenen Produkten und ein seriöses Zahlungsmodell an“, so Hillmann. Auch die Vertrauenswürdigkeit des Unternehmens spielt eine große Rolle. Die WEMAG ist ein Energieversorger, der seit dem Jahr 2010 zu rund 75 Prozent von der Kommunen der Region getragen wird. „Durch die Anteilseignerstruktur ist die WEMAG stark an die Menschen der Region gerückt. Wir sind vor allem in M-V stark mit den Menschen verbunden. Bei uns herrscht kein Schalterprinzip, persönliche Ansprechpartner können für die Fragen unserer Kunden zur Verfügung stehen. In der nächsten Zeit wollen wir unsere Präsenz in der Region sogar noch verstärken. Neben einem Kundencenter an unserem Hauptsitz, dem Obotritenring, planen wir im Spätsommer mit einem Infomobil auf Regional-Tour zu gehen. Dann müssen unsere alten und neuen Kunden nicht einmal mehr den Weg zu uns auf sich nehmen. Wir kommen zu Ihnen“, erklärt Michael Hillmann.“
 

Über die WEMAG:

Die Schweriner WEMAG AG ist ein bundesweit aktiver Ökostrom- und Gasversorger. Regionale Verbundenheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bestimmen das Handeln des kommunalen Unternehmens. Die WEMAG betreibt in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Niedersachsen ein 15.000 km langes Stromnetz, engagiert sich im Umweltschutz und gewinnt einen Teil des Stroms aus regenerativen Quellen. Die Stiftung Warentest bescheinigte der WEMAG 2012 ein "sehr starkes ökologisches Engagement".

Die WEMAG-Unternehmensgruppe ist einer der größten Arbeitgeber Westmecklenburgs: 570 Mitarbeiter - davon 38 Azubis - sorgen für eine sichere Energieversorgung. Unter der Marke "wemio.de" liefert die WEMAG Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen an alle Haushalte und Gewerbekunden. Seit 2011 werden klimafreundliche Gasprodukte angeboten. Hinzu kommen erhebliche Investitionen in Erneuerbare Energien, Energieeffizienzprodukte und die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung über die Norddeutsche Energiegemeinschaft eG.

WEMAGBLOG
header_wemagblog

Aktuelle Informationen im WEMAGBLOG.

Service-Telefon

0385 . 755-2755

(Mo-Fr / 7:30-18:00 Uhr)