WEMAG fördert den Verein Schlossmuseum Wolfshagen e.V.

08.08.2013

WEMAG-Vorstandsmitglied besucht Schlossmuseum / Symbolische Scheckübergabe

Haben Sie eine Vorstellung davon wie das Kinderleben auf den alten Prgintzer Gutshäusern ausgesehen hat? „In den Kellerräumen des Schlossmuseum Wolfshagen finden Sie ein authentisches und besonderes Portrait des Adelsgeschlechtes von Barsewisch“, so WEMAG-Vorstandsmitglied Caspar Baumgart, der am 08. August Gast auf dem Schloss und Förderer des Vereins Schlossmuseum Wolfshagen e.V war. Er überreichte unter Anwesenheit der Bürgermeisters der Gemeinde Groß Pankow und Schatzmeisterin Susanne Kadasch dem Vereinsvorsitzenden Prof. Bernhard von Barsewisch den symbolischen Scheck im Wert von 500 Euro. Das kommunale Unternehmen unterstützt den Förderverein seit vielen Jahren. „Wir freuen uns über die finanzielle Zuwendung, die uns die WEMAG in bewährter Tradition zusichert. Mit ihr können wir neue Projekte umsetzen und so ein Stück Kultur und Lebensgeschichte in der Prignitz erhalten“, so der Vereinsvorsitzende von Barsewisch. Caspar Baumgart nutzte den Termin auch, um sich ein persönliches Bild darüber zu machen, wie der finanzielle Zuschuss der WEMAG eingesetzt wurde und freute sich über die Restaurierung der alten Wandmalereien in der 1. Etage des Schlosses.

 

Bildtexte:

Bildtext: Start- und Zielpunkt der Tour de MeckPomm war das Hotel Speicher am Ziegelsee in Schwerin. Foto: WEMAG/Rudolph-Kramer

Bildtext: Ein Zwischenstopp der Tour de MeckPomm war das Waldglasmuseum in Langen Brütz. Foto: WEMAG/Rudolph-Kramer
 

Über die WEMAG:

Die Schweriner WEMAG AG ist ein bundesweit aktiver Ökostrom- und Gasversorger. Regionale Verbundenheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bestimmen das Handeln des kommunalen Unternehmens. Die WEMAG betreibt in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Niedersachsen ein 15.000 km langes Stromnetz, engagiert sich im Umweltschutz und gewinnt einen Teil des Stroms aus regenerativen Quellen. Die Stiftung Warentest bescheinigte der WEMAG 2012 ein "sehr starkes ökologisches Engagement".

Die WEMAG-Unternehmensgruppe ist einer der größten Arbeitgeber Westmecklenburgs: 570 Mitarbeiter - davon 38 Azubis - sorgen für eine sichere Energieversorgung. Unter der Marke "wemio.de" liefert die WEMAG Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen an alle Haushalte und Gewerbekunden. Seit 2011 werden klimafreundliche Gasprodukte angeboten. Hinzu kommen erhebliche Investitionen in Erneuerbare Energien, Energieeffizienzprodukte und die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung über die Norddeutsche Energiegemeinschaft eG.

WEMAGBLOG
header_wemagblog

Aktuelle Informationen im WEMAGBLOG.

Service-Telefon

0385 . 755-2755

(Mo-Fr / 7:30-18:00 Uhr)