WEMAG-Kunden pflanzen 4. Klimawald

19.10.2014

Bäume pflanzen und damit die Natur schützen. Das wollten etwa 100 Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner der WEMAG und waren am Sonnabend, dem 18. Oktober, der Einladung des bundesweit aktiven Öko-Energieversorgers zur Baumpflanzaktion nach Herren Steinfeld bei Schwerin gefolgt.

WEMAG-Vorstand Thomas Pätzold, Dr. Thorsten Permien, Referatsleiter im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Revierleiter Dietmar Beier vom Forstamt Radelübbe und Manfred Dutz, Bürgermeister von Brüsewitz (v.l.), beteiligten sich ebenfalls an der WEMAG-Baumpflanzaktion. Foto: WEMAG/Rudolph-Kramer

Bäume pflanzen und damit die Natur schützen. Das wollten etwa 100 Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner der WEMAG und waren am Sonnabend, dem 18. Oktober, der Einladung des bundesweit aktiven Öko-Energieversorgers zur Baumpflanzaktion nach Herren Steinfeld bei Schwerin gefolgt. Unter fachlicher Anleitung der Mitarbeiter des Forstamtes Radelübbe konnten die „Klimaverbesserer“ innerhalb von etwa 90 Minuten rund 2.000 junge Eichen in die Erde setzen. In den nächsten Tagen werden die Forstleute auf der fast 7 Hektar großen Fläche die Pflanzung fortsetzen. Insgesamt sollen dort knapp 40.000 Bäume und Sträucher gepflanzt werden. Als Hauptbaumart wird mit etwa 30.000 Stück die Traubeneiche vertreten sein, da sie auf dem leicht lehmigen Boden und auf der Freifläche am besten zurechtkommt und dort auch von Natur aus vorkommen würde. Initiiert wurde die Aktion vom Ökostromversorger WEMAG und der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern. „Ich danke allen, die uns heute so aktiv unterstützen. Mit ihrem Engagement helfen Sie, das Klima nachhaltig zu schützen“, sagte WEMAG-Vorstand Thomas Pätzold bei der Begrüßung. „Die Waldaktie ist auch im achten Jahr ihres Bestehens ein großer Erfolg. Rund 60.000 Waldaktien konnten bislang verkauft werden. Die ausgewachsenen Klimawälder werden der Atmosphäre etwa 50.000 Tonnen Kohlendioxid entzogen haben“, sagte Dr. Thorsten Permien, Leiter des Referats Ökosystemleistungen, Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz. Klimawälder sind zudem wichtige Lebensräume für viele auch bedrohte Arten. Klimawälder produzieren Sauerstoff und reinigen die Luft. Sie fördern die Gesundheit - nicht nur beim Pflanzen: Waldspaziergänge haben nachweisbar positive Auswirkungen auf Körper und Geist. In der Vergangenheit wurde in dem zur Gemeinde Brüsewitz gehörenden Ortsteil Herren Steinfeld viel gebaut. „Die Zahl der Einwohner stieg von 150 auf 800. Dieser Klimawald wertet diesen Wohnstandort enorm auf“, meinte Bürgermeister Manfred Dutz. Es ist bereits die 4. Baumpflanzaktion des ökologisch ausgerichteten Energieversorgers. In den vergangenen Jahren halfen hunderte Kunden und andere Freiwillige bei der Durchführung der WEMAG-Baumpflanzaktionen. Im Biosphärenreservat Schaalsee, im Seefelder Holz bei Mühlen Eichsen und auf einer Fläche bei Bad Kleinen wurden so bereits drei Klimawälder mit einer Gesamtfläche von etwa 25 Hektar geschaffen. Die dort gepflanzten Eichen entwickeln sich gut.

Über die WEMAG:

Die Schweriner WEMAG AG ist ein bundesweit aktiver Ökostrom- und Gasversorger. Regionale Verbundenheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bestimmen das Handeln des kommunalen Unternehmens. Die WEMAG betreibt in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Niedersachsen ein 15.000 km langes Stromnetz, engagiert sich im Umweltschutz und gewinnt einen Teil des Stroms aus regenerativen Quellen. Die Stiftung Warentest bescheinigte der WEMAG 2012 ein "sehr starkes ökologisches Engagement".

Die WEMAG-Unternehmensgruppe ist einer der größten Arbeitgeber Westmecklenburgs: 570 Mitarbeiter - davon 38 Azubis - sorgen für eine sichere Energieversorgung. Unter der Marke "wemio.de" liefert die WEMAG Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen an alle Haushalte und Gewerbekunden. Seit 2011 werden klimafreundliche Gasprodukte angeboten. Hinzu kommen erhebliche Investitionen in Erneuerbare Energien, Energieeffizienzprodukte und die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung über die Norddeutsche Energiegemeinschaft eG.

WEMAGBLOG
header_wemagblog

Aktuelle Informationen im WEMAGBLOG.

Service-Telefon

0385 . 755-2755

(Mo-Fr / 7:30-18:00 Uhr)